Altstädtisches Rathaus und Rathausturm

Rynek Staromiejski 1 Pokaż na mapie

Öffnungszeiten Godziny otwarcia

Montag geschlossen

Vom 1. Mai bis 30. September:
Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr
Vom 1. Oktober bis 30. April:
Dienstag – Sonntag
10:00 – 16:00 Uhr

 

Rathausturm Öffnungszeiten Godziny otwarcia

Täglich geöffnet

Vom 1. Januarbis 31. März und vom 1. November bis 31. Dezember: 10:00 – 16:00 Uhr
Vom 1. April bis 30. April und vom 1. Oktoberbis 31. Oktober: 10:00 – 18:00 Uhr
Vom 1. Mai bis 30. September: 10:00 – 20:00 Uhr

 

Eintrittspreise Ceny Biletów

 

Alle Ausstellungenregulär 15 PLN
Alle Ausstellungenermäßigt 10 PLN
Rathausturmregulär 15 PLN
Rathausturmermäßigt 10 PLN
Sonderausstellung (nur Mittwochs) – regulär 10 PLN
Sonderausstellung (nur Mittwochs) – ermäßigt 7 PLN
Jeden Mittwoch ist Eintritt kostelos in die Dauerausstellungen

Kup bilet on-line

Lokalizacja obiektu Lokalizacja Obiektu

Das im Herzen der historischen Altstadt von Toruń gelegene Altstädtisches Rathaus ist, aus historischer Sicht, das wichtigste Gebäude der Stadtsowie das größte und schönste Bauwerk dieser Art in Europa.Es wurde auf einem quadratischen Grundriss mit Innenhof erbaut und ist ein gotisches Symbol eines Altstädtischen Komplexes, der im Jahre1997 zum Welterbe der UNESCO ernannt wurde.

Im Altstädtischen Rathauskonzertierte sich durch die Jahrhunderte der Handel sowie das öffentliche und politische Lebender Stadt. Das Rathaus diente als Hauptgerichtsgebäude und Sitz des Stadtrates. Hier empfing man die Herrscher: die Hochmeister des Kreuzritterordens und vor allem die polnischen Könige, die das Gebäude als vorübergehende Residenz nutzten. Aus diesem Grund trägt einer der Säle im ersten Stock den Namen „Königlicher Saal“. In diesem Saal ist KönigJohann I. Albrecht (im Jahre 1501) gestorben. Im Rathaus fanden auch andere historische Ereignisse statt: im Jahre 1454 empfingen hier die Gesandten des polnischen Königs Kasimir IV. Andreas den Treueeid von den Vertretern der Stände der 47preußischen Gebiete und im Jahr 1645 fand an diesem Ort, auf Initiative des Königs Władysław IV. Wasa ein„brüderlichesGespräch“zwischen Katholiken und Protestanten statt (Colloquium Charitativum). Hier fanden die Beratungen des preußischen Landtags und sogar polnische Ständeversammlungen in den Jahren 1520, 1576 und 1626 und das Kulmer Landtags statt.

Gegenwärtig ist das Altstädtische Rathaus der Hauptsitz des Bezirks-Museums in Toruń und ein Ort, an dem viele Feierlichkeiten sowie kulturelle Ereignisse und vieles mehr organisiert werden.Hier kann man u. a. die Galerie der gotischen Kunst mit der Sammlung einzigartiger bunter Kirchenfenstern aus dem XIV. Jh., die Ausstellung zur Geschichte und zum künstlerischen Handwerk in den Jahren 1233–1793, die Ausstellungüber Münzstätten und Münzen aus Toruń in den Jahren 1233/1238–1765, den Bürgerlichen Saal mit der Galerie von Porträts berühmter Toruńs Bewohner (XVI.–XVIII.Jh.), in dem sich auch das Porträt von Nikolaus Kopernikus befindet –die wohl bekannteste Darstellung des Astronoms in der Welt–, den Königlichen Saal mit der in Polen ältesten Sammlung von Porträts polnischer Könige, die Schmucksammlung „Schatz aus Skrwilno“, „Schatz aus Nieszawa“ oder die beeindruckende Galerie der polnischen Malerei vom Ende des XVIII.Jh.bis zum Jahr 2010, mit Werken von Jan Matejko, Wojciech Gerson, Stanisław IgnacyWitkiewicz, JacekMalczewski, Julian Fałat, Andrzej WróblewskioderZdzisławBeksiński bewundern.

Eine zusätzliche Attraktion ist die Aussichtsterrasse auf dem 40 Meter hohen Rathausturm, die die ganze Woche zugänglich ist und eine wunderschöne Aussicht auf die Kopernikus-Stadt bietet.

Das Museum hat an folgenden Tagen/Feiertagen GEÖFFNET: 06.01 (Heilige Drei Könige), 22.04 (Ostermontag), 29.04, 30.04, 01.05 (Maifeiertag), 02.05 (Tag der polnischen Nationalflagge), 03.05 (Tag der polnischen Verfassung), 09.06 (Pfingstsonntag), 20.06 (Fronleichnam), 15.08 (Mariä Himmelfahrt), 11.11 (Unabhängigkeitstag), 26.12 (2. Weihnachtstag).

Das Museum ist an folgenden Tagen/Feiertagen GESCHLOSSEN: 01.01 (Neues Jahr), 19.04 (Karfreitag), 20.04 (Karsamstag), 21.04 (Ostersonntag), 01.11 (Allerheiligen), 24.12 (Heiligabend), 25.12 (1.Weihnachtstag), 31.12 (Silvester).